„Der WEG ist das ZIEL!“

Unser WEG ist es, bedingungslos LIEBEN zu lernen, auf diesem Planeten ERDE, auf dem es so viele Probleme gibt. All diese Probleme sind auch Teil von uns, wir sind Teil der gesamten Menschheitsgeschichte und können uns nicht einfach so davon lossagen.

Es gilt vielmehr, sich selbst und ALLE Anderen in LIEBE anzunehmen, niemanden auszuklammern, seien diese Menschen noch so „böse“ und finster. Also egal, ob es deine Eltern sind, der Chef im Büro, dein „Erzfeind“ oder irgendein Verbrecher – mache es dir zum ZIEL, künftig ALLES und JEDEN zu LIEBEN.

Wenn dies dein Herzenswunsch ab sofort ist, wirst du dieses ZIEL auch eines Tages erreichen, das ist GESETZ!

Hetze dich nicht, du hast alle Zeit, die du dafür brauchst. Zur Not geht es einfach im nächsten Leben damit weiter.  Egal, wie viel noch aus den Tiefen deiner Aura zu lösen und aufzuarbeiten ist, gehe deinen WEG unbeirrt weiter und du wirst eines Tages am ZIEL ankommen.

„Der WEG ist das ZIEL!“

Ich wünsche dir ganz viel FREUDE und ERFOLG auf deinem WEG! 

– Dominik

„Nachher ist man immer schlauer!“

Wer dieses Zitat berücksichtigt, macht sich und seinen Mitmenschen vielleicht künftig weniger Vorwürfe. Denn zum Zeitpunkt der Handlung macht JEDER Mensch genau das, was für ihn in dieser Situation der vermeintlich beste Weg ist, oder das, was der Impuls ihn machen lässt.

Wie jeder weiß, passieren tagtäglich auch unzählige lieb-lose Taten, wie Beleidigungen, Verbrechen, Missbrauch, Gewalt etc. Das liegt daran, dass Menschen aus welchen Gründen auch immer die Kontrolle über sich selbst verlieren und so aus der Erregung oder dem Affekt heraus Taten begehen, die sie oftmals später bitterlich bereuen.

„Nachher ist man immer schlauer!“

Wichtig ist, zu lernen, dass es in der PRAXIS des Lebens keinen Konjunktiv gibt („hätte“)! Es gibt für jeden Einzelnen nur IMMER den EINEN WEG!!! Und wenn das für JEDEN Einzelnen gilt, dann gilt das folglich auch für ALLE(!) Der Weg, den man geht, ist IMMER der RICHTIGE!

Niemand sollte über sich WERTEN und URTEILEN, auch nicht über Andere! Wer das beherzigt, kann auch im Einklang mit sich und seiner Umwelt gut leben.

„Wer frei ist von Fehlern, der werfe den ersten Stein!“

Liebe dich selbst – dann kannst du auch andere lieben.

Herzlichst – Dominik

Die WAHRHEIT mit dem HERZ-Chakra erkennen

Die absolute WAHRHEIT kann man mit seinem Herzen, dem Herz-Chakra, bestimmen und messen. Das Herz-Chakra ist ein nicht-physisches Organ, das jedes Lebewesen im Universum hat, selbst jeder Baum oder Stein. Es ist der Sitz unserer Gefühle.

Geht das Herz-Chakra, das in der Mitte der Brust liegt, bei einer falschen Aussage oder Lüge zu, öffnet es sich hingegen bei etwas, das der Wahrheit entspricht, ganz weit. Das liegt daran, dass die Wahrheit, oder auch die Liebe und Freude, allesamt HOHE Schwingungen haben, die Unwahrheit dagegen immer ganz niedrige Schwingungen.

Um eine Wahrheits-Prüfung mit dem Herz-Chakra durchzuführen, sage zu dir in Gedanken oder vor dich hin:

„Ich gehe in Resonanz mit der WAHRHEIT“

Wenn dein Herz einigermaßen frei ist, wirst du fühlen, wie es in einer bestimmten Geschwindigkeit aufgeht. Du fühlst vielleicht zum ersten Mal einen Vorgang auf der feinstofflichen Ebene. Spannend, nicht wahr? 

So kannst du dein Herz künftig immer in deine Entscheidungen einbeziehen: „ist dieser Apfel gut für mich?“, „redet der Politiker im Fernsehen die Wahrheit?“ usw. Lass deinem Einfallsreichtum einfach freien Lauf.

Anfangs kann es sein, dass dein Herz-Chakra nicht zuverlässig die Wahrheit ansagt – dann prüfe mehrmals – lass dein Herz im Wechsel auf und zu gehen, bis du ein klares Ergebnis hast.

Je reiner dein Herz wird, desto bessere Ergebnisse wirst du erzielen. Gerne hinterlasse einen kleinen Erfahrungsbericht in den Kommentaren, das Thema ist in meinen Augen überaus interessant und wichtig! 

Es ist zu beachten: Wahrheiten können sich ändern. Ein Haus, was heute grün angestrichen ist, kann in einem Jahr gelb angestrichen sein…

Viel Spaß und Erfolg bei der Wahrheits-Suche!  Dominik