Über Krankheiten

Über Krankheiten

Ich würde heute gerne etwas über Krankheiten schreiben. Gibt es wirklich Krankheiten, die unheilbar sind? Nun, sagen wir so, so wie DU glaubst, so wird es sein. Der Glaube erschafft, glaubst DU, du wirst gesund, dann wird es so sein. Glaubst Du, du kannst nicht geheilt werden, DU kannst dir nicht selber helfen, so wird es sein. „Warum gibt es die Krankheiten überhaupt, ist das fair? Ich bin doch ein guter Mensch, habe niemals unrechtes getan, warum werde ich denn so bestraft?“ Sind das die Gedanken, die dich begleiten? Genau diese Gedanken helfen dir nicht! Du bist ein KIND des LICHTES und der LIEBE, du wirst niemals bestraft. Du bestrafst dich nur selbst. Mit diesen Gedanken, dich selbst klein zu halten, dich in Selbstmitleid zu suhlen. All das sind Dinge, die dich daran hindern zu wachsen, zu gesunden, deine GRÖßE zu erkennen und anzunehmen. EINS zu sein, mit Allem was ist. Warum hast du nun solch eine Krankheit und wer kann mich davon befreien? NUR DU selbst kannst dich davon befreien, keine sogenannten Heiler oder sonst wer. NUR DU !! Diese Menschen, die sich Heiler nennen, sind keine Heiler. Jeder Mensch ist Heiler, Heiler seiner Selbst. Niemand darf einen anderen heilen. Denn die Krankheit ist Aufgabe. „Nimmt“ jemand dir die Krankheit, hast du ein Ziel verpasst und musst es nochmal durchleben. Also kann ich euch nur raten, euch von sogenannten „Heilern“ fernzuhalten. Heile dich selbst, das kannst Du. Wir haben nichts an Situationen, Themen, Krankheiten, was wir nicht auch erlösen können. Wir haben nur das, wozu wir auch im Stande sind es aufzulösen. Mit HILFE des LICHTES und der LIEBE. Und auch anderen Menschen. Die Hilfe sieht anders aus, als vielleicht erwartet. HILFE ist Hilfe zu SELBSTHILFE, Helfe dir selber. denn das kannst Du. Andere Menchen können Dir die Hand reichen und unterstützen, aber TUN musst DU. Krankheiten die unheilbar sind, gibt es nicht. Die LIEBE hat keine Grenze, die LIEBE kennt keine Grenze. Du begrenzt Dich selbst. Wir haben uns die Kranheit selbst erschaffen, aus vielerei verschiedenen Gründen. „Ich fühle mich allein und wenn ich krank bin, bekomme ich Aufmerksamkeit“, „Ich bekomme Mitleid von anderen und das schmeichelt mir“ Selbsthass, Wut auf Andere,usw. Das sind einige Auslöser. Die Schulmedizin ist begrenzt, können wir wirklich, einen Körper aus der MUTTER ERDE und aus dem LICHT erschaffen, mit Chemie heilen? Nein, das sind lediglich Kämpfe gegen die Symptome. Die Natur gibt uns viele, viele wunderbare Pflanzen, die uns helfen. Der Spruch „Gegen alles ist ein Kraut gewachsen“ ist kein „Zufall“ es ist die WAHRHEIT. Gegen Krebs ist ein Kraut gewachsen, und nicht nur eins , sondern viele. Auch das ist ein GESCHENK des LICHTES und der LIEBE. Wir sind nicht ALLEIN und werden auch niemals mit all unseren Themen allein gelassen. Stets behütet und geliebt. Auch wenn Du es nicht wahrnimmst. Wir dürfen uns öffnen. Öffnen für uns selbst und für das LICHT und LIEBE. Leid ist nötig, um so den Weg ins LICHT und die LIEBE zu finden. Das Leid war nötig um zu finden, nun hast du gefunden und darfst das Leid gehen lassen. Es liegt nur in deiner Hand, wie du es loslassen kannst. Die Krankheit, die Gefühle und Gedanken sollten nicht als Feinde angesehen werden, sich darüber zu beschweren. Denn das beschwert dich und drückt dich nieder. Siehe die „Krankheit“ als ein Freund, als ein Wegbegleiter, der Dich zurück geführt hat, zurück zu dem Weg, der dich zu GOTT führt, zum Ursprung, zum Eins-sein. zur Erlösung. Das ist ein wichtiger Schritt. Und entlasse den Gedanken, dass du zu schwach, zu klein und zu unwichtig bist. Ziehe dich selbst an deinem Schopfe aus dem Sumpf, das kannst du. Liebe Deinen Körper, deine Gesundheit, deinen Glauben, das TRAUEN in GOTTVATERMUTTER, stärke dich selbst und kämpfe nicht gegen das „Übel“. Liebe dein Blut, denn das ist eine Quelle der Gesundheit. So wie die Qualität der Wasserquelle eines Landes ist, so gesund ist auch das Land, so entspricht es auch in deinem Körper. Dir ist alle HILFE gegeben, die du brauchst, ob du sie annimmst, liegt nur an dir. 

1 Gedanke zu “Über Krankheiten

Kommentare sind geschlossen.